• Home
  • Sa, 18. Nov. 2017
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Kölsches Rezept

Grünkohl mit Mettwurst

Dieses Rezept für Grünkohl mit Mettwurst, das auch in Westfalen oft auf dem Tisch landet, wurde uns zur Verfügung gestellt vom "Brauhaus ohne Namen". Das Brauhaus befindet sich in Herzen von Deutz, in der Mathildenstraße.

Rezept

Zutaten (für 4 Personen)

1 kg Grünkohl
50 g Schmalz
1 Zwiebel
250 ml Rinderbrühe
125 ml Milch
50 g Haferflocken
Prise Muskat
Prise Pfeffer
1 EL Salz
1 EL Senf

Dazu Mettwurst und Salzkartoffeln

Zubereitung

Grünkohl waschen, Blätter von den Rippen streifen und in kochendem Salzwasser blanchieren. Grünkohl aus dem Sud nehmen und in Eiswasser abschrecken. Anschließend gut abtropfen lassen, den Grünkohl hacken, wiegen oder durch eine Fleischmaschine drehen.

Fein gehackte Zwiebel im Schmalz glasig dünsten, Grünkohl zugeben und kurz anschwitzen. Dann die Brühe und Senf zugeben und ca. 1 Stunde leicht köcheln lassen – zwischendurch einige Male umrühren. Milch zugeben und aufkochen lassen. Dann mit Haferflocken andicken und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Serviert wird der Grünkohl mit Salzkartoffeln und Mettwurst. Am besten die Mettwurst auf dem Grünkohl erwärmen, das gibt noch einen deftigen Geschmack. (Foto: imago/imagebroker)

Brauhaus ohne Namen im koeln.de-Gastroguide

Biergarten im Brauhaus ohne Namen

Website Brauhaus ohne Namen

 

Kölsche Rezepte

  1. Erbsensuppe (Ähzezupp)
  2. Grünkohl mit Mettwurst
  3. Himmel und Erde (Himmel un Äd)
  4. Matjestatar mit Reibekuchen
  5. Mutzenmandeln (Muuzemändelcher)
  6. Pottschlot
  7. Reibekuchen (Rievkooche)
  8. Rheinischer Sauerbraten (Soorbrode)
  9. Sauerbraten mit Klößen (Soorbrode)
  10. Schmalzkringel
  11. Schweinebraten mit Kölsch

 

Schon gelesen?