• Home
  • Sa, 18. Nov. 2017
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Hippodrom und Tattersall

Gastro an der Rennbahn auf neuem Kurs

Von

Die Gastronomie an der Galopprennbahn Weidenpesch ist auf neuem Kurs. Nach aufwendiger Sanierung, Renovierung und Modernisierung. Mit monatlichen wechselnden Themenbüffets, einem neuen alten "Tattersall" sowie mehr mobiler Speisen und Getränke.

Für die Pferde auf der Galopprennbahn in Köln-Weidenpesch geht es immer in die gleiche Richtung, rundherum im Kreis, ohne jemals einen anderen Weg einzuschlagen. Für die Gastronomie trifft dies uralte und bewährte Konzept allerdings nicht zu - die nämlich schlägt seit geraumer Zeit einen neuen Kurs ein. Einen Kurs, welcher durch einen neuen Betreiber und ein neues Konzept vorgegeben wird. Und dies ist einerseits Festhalten an Gelungenem und Bewährtem, andererseits Neues schaffen, wo Neues gut und sinnvoll ist.

Die vier Standbeine der Gastronomie, die beiden Betriebe  "Hippodrom" und das Rennbahnrestaurant sowie die "Europabar" und die über das Gelände verteilten Verzehrbüdchen, sind alle noch vorhanden. Allerdings aufwändig renoviert und modernisiert. Das Unternehmen Q1-Catering mit Geschäfstführer Otto Becker (im Foto rechts), welches Veranstaltungen jeglicher Größenordnung gastronomisch versorgt, nahm etwa 750.000 Euro in die Hand und peppte die etwas in die Jahre gekommenen Immobilien auf. Neues Mobiliar, neue Küchentechnik und neue Konzepte mussten her, um die Versorgung der Besucher mit Speisen und Getränken vorzeigbar zu machen. Und ein neuer Name ebenfalls: Gastronomiepark "Arena Weidenpesch". Verantwortlich vor Ort ist Frank Mühlich.

Bildergalerie: Gastronomie an der Galopprennbahn Weidenpesch

Monatlich wechselnde Themenbüffets

Das beliebte und gerne in Anspruch genommene Konzept des Hippodroms eines Büffetrestaurants ist geblieben, das äußere Erscheinungsbild ist jedoch modernisiert - sowohl drinnen as auch auf der Terrasse mit Rennbahnblick. Ab jetzt gibt es die monatlich wechselnden Themenbüffets für 28,50 Euro Festpreis für die Speisen in renovierten und überarbeitetem Ambiente. "Mediterrane Tafelfreuden", "Fischers Fritz fischt frische Fische" oder "Der Herbst wird wild", so sind die Büffets bis in den Herbst hinein tituliert. Kochen vor den Augen der Gäste und Schaukochen gehören zum Büffet dazu, welches von Mittwoch bis Sonntag zu ausgerichtet wird.

Restaurant Hippodrom im koeln.de-Gastroguide

Das ehemalige "Gasthaus Rennbahn" wurde ebenfalls technisch überarbeitet. Und hat mit "Tattersall" einen neuen und gleichzeitig alten Namen. Als Tattersall bezeichnet man Räumlichkeiten, welche der Unterbringung fremder Pferde und als Treffpunkt der in den Pferdesport involvierten Personen dienen. Das Interieur wurde weitgehend belassen, allerdings einer Modernisierung unterzogen. Die kulinarische Ausrichtung geht als gutbürgerlich durch, geöffnet ist der "Tattersall", welcher über einen großen und nun teilweise überdachten Biergarten verfügt, täglich ab 12 Uhr bis etwa 22 Uhr. 

Gasthaus Rennbahn im koeln.de-Gastroguide

Die renovierte und mit sanitären Anlagen versehene "Europabar" ist an Rennwochenenden geöffnet und kann darüber hinaus für private Veranstaltungen mit bis zu 100 Personen gemietet werden. Zwischen dieser und dem "Tattersall" liegt eine weitläufige Flache mit zehn festen und ebenfalls modernisierten Gastroständen. Diese können bei Bedarf mit mobilen Imbiss- und Getränkeständen ergänzt werden, sodass im Höchstfalle 25 Verzehrbuden auf dem Rennbahnareal Platz finden. Darunter auch das "Bratwerk" von Sterne- und Fernsehkoch Mario Kotaska. (Foto: Helmut Löwe)

Mehr Gastronomie in Köln

teaser-145x110-cafe.jpg

Cafés & Bistros

Mit Kaffee und Kuchen den Nachmittag versüßen.  mehr

fruehstueck.jpg

Frühstück & Brunch

Ein guter Tag beginnt mit einem leckeren Frühstück oder Brunch.  mehr

restaurant2.jpg

Restaurants

Für jeden Gaumen den richtigen Genuss, in den  Kölner Restaurants.

Onlinespiele

teaser_big_bubbles.jpg
Schießen Sie Ihre Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bringen Sie diese zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt Bubbles spielen!
spiele_exchange_classic_screensh_600.jpg
Bilden Sie Reihen aus mindestens drei Steinen. Wenn Sie es schaffen, vier oder fünf Steine miteinander zu kombinieren, bekommen Sie mächtige Bonussteine!  Jetzt Exchange Classic spielen
spiele_mahjong-koelsch-foto_225.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen