• Home
  • Mi, 18. Okt. 2017
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Experimentierfreude und rein biologische Zutaten

Eiscafé Il Gelato

"Sauerrahm-Kresse", "Chili-Schoko" oder "Orange-Basilikum" - wem bei diesen experimentellen Eissorten das Wasser im Mund zusammenläuft, sollte dem Eiscafé Il Gelato in Köln-Bayenthal einen Besuch abstatten. Seit der Gründung im Jahr 1994 hat der italienische Betreiber Giacomo Ferigo schon mit über 600 Eissorten experimentiert und dabei kaum eine Zutat ausgelassen.

Besonders ist im Il Gelato nicht nur das Einfallsreichtum, sondern auch die Zutaten: Ausschließlich frische, natürliche Produkte sowie zertifizierte Biomilch, Sahne, Zucker und Eier von ausgewählten Betrieben werden hier verarbeitet. Auf künstliche Aromen und Konservierungsstoffe wird verzichtet. Soviel Qualität hat seinen Preis: Mit 1,40 Euro pro Kugel liegt das Il Gelato bei den Verkaufspreisen in unserem Test unangefochten an der Spitze.

Eis ganz einfach selbermachen!

Eisfans können hier im Durchschnitt zwischen 35 Sorten wählen, wobei die Klassiker Vanille, Schokolade und Erdbeere ebenso vertreten sind, wie ausgefallene Eissorten. Am beliebtesten ist und bleibt jedoch das Vanille-Eis, welches mit echten Vanille-Schoten hergestellt wird, erzählt uns ein Mitarbeiter. Neben Speiseeis bietet das Il Gelato auch Tiramisu und Apfelkuchen sowie Toast und Ciabatta an. (Text & Foto: Ronja Gasper)

Il Gelato

Goltsteinstr. 32
50968 Köln
Öffnungszeiten: Di. - So. 11 - 21 Uhr (bei gutem Wetter auch länger), Montag Ruhetag
www.ilgelato.de

Das koeln.de-Testergebnis:

Preis pro Kugel: 1,40 Euro (Stand 2016)

Unser Highlight: Orange-Basilikum, Chili-Schokolade, Erdbeer-Balsamico, Birne-Petersilie

Geschmack: überraschend, natürlich, nicht zu süß

Kreativität: sehr hoch, vieles saisonal (z.B. "Orange-Basilikum", "Hopfen", "Mai-Bowle", "Chili-Schoko" oder "Sauerrahm-Kresse")

Flair: moderne und stilvolle Inneneinrichtung, 10 Sitzplätze im Innenbereich, Stehtische im Außenbereich

Wir vergeben:  (4 von 5 Punkten)

Zurück zum koeln.de-Eisdielen-Special

Schon gelesen?