• Home
  • Do, 29. Jun. 2017
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

111 Kölner Kneipen

Kölns ältester Irish Pub: The Corkonian

Harfe, Guinness und Grüne Insel am Rhein - das gibt es im Corkonian am Alter Markt. Das Besondere: Er ist Kölns ältester Irish Pub; seit 1990 heißt es dort nämlich schon Slàinte statt Prost!

Irish Pubs gibt es inzwischen wie Sand am Meer. Fast-Food-Buden vergleichbar, sind regelrechte Ketten entstanden, und das hölzerne Mobiliar samt pseudoantiken Bierwerbungsschildern kann man en gros im Gastrohandel erstehen. Ende der 1980er Jahre war das noch anders. Kölns erster Irish Pub "Dubliners" hatte noch nicht einmal solide Wände, handelte es sich doch um ein Rondell im Bazaar de Cologne an der Mittelstraße. Vom keltischen Kneipenflair war hier nicht viel zu spüren, eher erinnerte das Etablissement an eine Flughafenbar.

Und nachdem ihm die Pacht in der aufstrebenden Shopping-Mall zu teuer geworden war, machte sich der Besitzer auf die Suche nach einer geeigneteren Umgebung. 1990 öffnete der Corkonian am Alter Markt seine Pforten und ist Kölns mittlerweile älteste irische Zapfstelle. Auch hier dominierten von Beginn an die dunklen Holztöne. Eine ewig lange Theke mündet nach hinten raus in einen kleinen Saal. Stilecht: die niedrigen Tischchen mit den entsprechenden Hockern davor. Und selbstverständlich schreitet man im Corkonian nicht über Fliesen oder Linoleum, sondern über einen pubtypischen Teppich.

Kampf mit dem deutschen Reinheitsgebot


Dieser Artikel ist ein Auszug aus dem Buch "111 Kölner Kneipen, die man kennen muss" von Bernd Imgrund und Thilo Schmülgen (Fotos).
Dieses Buch jetzt kaufen

Aber auch der Laden in der Altstadt hatte anfangs mit einem Problem zu kämpfen, das ihm das deutsche Reinheitsgebot aufbürdete: Guinness wird nicht mit Kohlensäure, sondern mit Stickstoff versetzt, und der war hierzulande verboten. Unter Einfluss von Kohlensäure jedoch wird Guinness zu Plörre, und die edelweiße, steife Krone zerfällt zu schmutzig-geflocktem Schaum.

Zum Glück sind diese Zeiten vorbei, die Pints im Corkonian gehen in gleichbleibend großartiger Qualität über den Tresen. Seit 2008 führt hier der passionierte Barmann Vincent Leggett Regie, ein gebürtiger Corker, der aber schon seit einer halben Ewigkeit in Köln lebt. "Das erste Guinness schmeckt nie", sagt er. Aber ab dem zweiten, so fahren wir fort, hängt man dran. (Foto: imago/Steinbach)

Adresse Alter Markt 51 | Tel. 0221/257 69 31 | www.thecorkonian.com | Öffnungszeiten täglich ab 12 Uhr | ÖPNV Bahn 1, 7, 9, Haltestelle Heumarkt | Sonstiges Außengastronomie

Die Serie auf koeln.de: 111 Kölner Kneipen, die man kennen muss

Dieser Artikel ist ein Auszug aus dem Buch "111 Kölner Kneipen, die man kennen muss" von Bernd Imgrund (Text) und Thilo Schmülgen (Fotos), erschienen im Verlag Emons. Dieses Buch jetzt kaufen. Hier geht es zum Writer's Blog von Bernd Imgrund.

Mehr Gastronomie in Köln

teaser-145x110-cafe.jpg

Cafés & Bistros

Mit Kaffee und Kuchen den Nachmittag versüßen.  mehr

fruehstueck.jpg

Frühstück & Brunch

Ein guter Tag beginnt mit einem leckeren Frühstück oder Brunch.  mehr

restaurant2.jpg

Restaurants

Für jeden Gaumen den richtigen Genuss, in den  Kölner Restaurants.

Onlinespiele

mahjongcgn.jpg
Ohne Flash und auf Tablet oder Smartphone spielbar: Mahjong mit kölschen Symbolen, vielen verschiedenen Leveln sowie Flönz, Liebesschloss und Colonius.  Mahjong mit kölschen Symbolen spielen!
power600x400_badge.jpg
Gleiche Zahlen aufeinander schieben und verdoppeln: zwei Zweien zu einer Vier, zwei Vieren zu einer Acht usw. Wie weit kommen Sie? 128, 256, 512 - oder schaffen Sie es bis 2048?  Jetzt "Power of 2" spielen
teaser_big_bubbles.jpg
Schießen Sie Ihre Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bringen Sie diese zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt Bubbles spielen!