Extravagante Shoppingmeile

Pfeilstraße

Klein, aber fein: In der Pfeilstraße shoppt Kölns Schickeria. Kleine Boutiquen, Kunsthändler, Galerien und ausgesprochen gute Restaurants laden zum Shoppen und Bummeln ein.

Sie zählt sicherlich zu den teuersten, aber auch schönsten Einkaufsstraßen, die Köln zu bieten hat - Die Pfeilstraße präsentiert eine Reihe von Geschäften, die Wert auf hochqualitative Ware legen. Luxus und Eleganz gepaart mit ökologischen Trends hat sich beispielsweise die Modeboutique AvantgardeGreen by Olcay Krafft Fasio auf die Fahne geschrieben. Dienstleister, wie Fotolabore, Dekorationsfachgeschäfte wie Livingwalls Wallpaper Store Cologne oder Das Lampenatelier runden das Angebot der Edelmeile ab.

Anders als die benachbarte, ebenfalls hochpreisige Mittelstraße versprüht die Pfeilstraße ein intimeres Flair. Sobald man das "Sträßchen" betritt, macht sich ein wohliges Gefühl breit. Die Schaufenster sind liebevoll dekoriert, Pflanz- und Blumenkübel zieren den Fußgängerweg. Und obwohl die Pfeilstraße für den Autoverkehr freigegeben ist herrscht hier nicht viel Tumult. Nette Lokale wie das Café Spitz laden zum Verweilen ein und stellen das modisch anspruchsvolle Publikum auch kulinarisch zufrieden. (Foto: colourbox)

Kernöffnungszeiten der Geschäfte

Montag bis Samstag 10 - 20 Uhr

Stadtplan und Anreise

Haltestelle: Rudolfplatz Zum Online-Fahrplan!

Firmenvideos von Kölner Unternehmen