Inhabergeführte Geschäfte

Benesisstraße

Die Benesisstraße ist ein Insidertipp, wenn es um das Einkaufen in inhabergeführten Geschäften geht. Kleine, gemütliche Läden laden zum Verweilen ein, große, internationale Einzelhandelsketten sind hier die Seltenheit.

Eigentlich ist die Benesisstraße als Verbindungsstück zu Ehrenstraße Mittelstraße und Pfeilstraße direkt am Puls des Geschehens. Dennoch zählt sie zu den etwas "unbekannteren" Einkaufsstraßen der Kölner Innenstadt. Der mittelständische Einzelhandel und ausgesuchte Fachgeschäfte prägen das Bild der schmalen Straße, auf der sich Shoppinglustige durchaus einen ganzen Tag vertreiben können.

Die Shoppingtour kann beispielsweise mit den italienischen Kaffeespezialitäten und einem leckeren Frühstück bei 4Cani starten. Stöbern und kosten ist in kleinen, aber feinen Geschäften wie dem Cölner Teehaus angesagt. Geschmaxsache lädt auf Entdeckungsreise in die Welt der kulinarischen Genüsse und den dazu passenden Accessoires ein. Mittags kann sich in Restaurants wie Ego, Via Bene und Wackes gestärkt werden bis der Streifzug durch die Benesisstraße in den Boutiquen der Designer Marion Muck, Ilse Stammberger, Claudia Borchert und Sönke Nissen fortgesetzt wird. Einen gelungenen Abschluss findet die Shoppingtour schließlich in der Cocktailbar Capri Lounge.

Kernöffnungszeiten der Geschäfte

Montag bis Samstag 11 - 19 Uhr

Stadtplan und Anreise

Haltestelle: Rudolfplatz Zum Online-Fahrplan!

Firmenvideos von Kölner Unternehmen