• Home
  • Mi, 22. Nov. 2017
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Schmuck & mehr

Auf dem Berlich

Wer nach schönen Dingen Ausschau hält, sollte es nicht versäumen, einen Bummel durch "den Berlich" zu machen. Ein wenig versteckt zwischen Burgmauer und Breite Straße bietet diese Einkaufsmeile ein vielfältiges Angebot.

Trotz ihrer prominenten Lage unweit vom Neumarkt gilt die kleine Einkaufsstraße eher als Geheimtipp unter Kölnern und Kunden aus dem Umland. Ohne Gedränge und Einkaufsstress lassen sich ganz unterschiedliche Geschäfte erkunden: darunter Juweliere, Maßateliers und Kunstgalerien.

Schmuckstraße wäre ebenfalls ein passender Name für den Berlich. Neben ausgesuchtem Goldschmuck bestimmen Ketten, Ringe und Armbänder aus Edelsteinen, Glas und Keramik das Bild in den Schaufenstern, so auch bei Trimetall.

Auch die Damen-Mode - von der Kleidung über Schuhmode und die dazu gehörenden Accessoires - kommt nicht zu kurz. Passend zum Outfit bietet Augenoptik Hass Markenbrillen von Hugo Boss über Calvin Klein bis Emporio Armani.

Nach oder während eines Einkaufsbummels kümmern sich die Bäckerei Bastian's oder das grüne Kult-Restaurant Rich`N Greens um das leibliche Wohl der Passanten. Im Reisebüro lässt sich der nächste Urlaub planen und in der Wohlfühl- und Schönheitsoase Modern Make-up entspannen. (Foto: imago/Westend61)

Kernöffnungszeiten der Geschäfte

Montag bis Samstag 10 - 20 Uhr

Anfahrt mit dem ÖPNV oder PKW

Sie erreichen die Einkaufsstraße bequem mit dem ÖPNV (Haltestelle Neumarkt oder Friesenplatz) oder mit dem PKW mit Parkplatzmöglichkeiten im Parkhaus der Kreissparkasse am Neumarkt oder am Dumont Carré in der Zum Online-Fahrplan!

Hier finden Sie mehr Informationen zur Einkaufstraße Auf dem Berlich.

Schon gelesen?