Bergisch Gladbach

Bergisch Gladbach - das Zentrum des Bergischen Landes

Am östlichen Rand der Kölner Bucht liegt Bergisch Gladbach - das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum des Rheinisch Bergischen Kreises. 2006 feiern die rund 110.000 Einwohnern das 150-jährige Jubiläum ihrer Stadt mit zahlreichen Veranstaltungen.

Ein ganz besonderes Geschenk erhielt die Stadt Bergisch Gladbach zum 150. Geburtstag von der Deutschen Bahn AG: Ein Zug aus der ICE-Flotte hört nun auf den Namen "Bergisch Gladbach".

1856 erhielt Bergisch Gladbach die Stadtrechte. Noch im Jahre 1871 zählte Bergisch Gladbach kaum mehr als 6.000 Einwohner. Durch die kommunale Neugestaltung im Jahre 1975 wurde Bensberg und Bergisch Gladbach zusammengeschlossen.

Das Erholungs- und Wandergebiet Königsforst eignet sich hervorragend zum Spazierengehen, Joggen oder Radfahren. Ein echtes Schmuckstück ist die Villa Zanders, in der sich heute ein Museum befindet. Weitere Sehenswürdigkeiten der Stadt sind das Schloss Bensberg und das Schloss Lehrbach.

Die berühmteste Tochter der Stadt ist natürlich Heidi Klum. Sie lebt zwar in New York, ist im Herzen aber noch immer mit ihrer Heimatstadt verbunden.

Für einen Einkaufsbummel in ansprechender Atmosphäre hält Bergisch Gladbach ein breit gefächertes Angebot parat, ebenso sind Dienstleistungen und Services aus allen Branchen zu finden. Mehr Informationen finden Sie unter:
www.bergischgladbach.de (Foto: imago/Werner Otto)

Bergisch Gladbach im Stadtplan:

Firmenvideos von Kölner Unternehmen