Bergheim

Bergheim - vielfältig, pulsierend, spannend

Historisch hat Bergheim bereits im Jahre 1028 Eingang in die Urkunden gefunden, wobei es um eine Schenkung des Grafen Hezelin an die Abtei Kornelimünster ging. Ab dem 13. Jahrhundert bis Mitte des 16. Jahrhunderts war Bergheim eng mit den Geschlechtern der Grafen und Herzöge von Jülich verbunden und wurde im Jahre 1542 zerstört. Erst im 19. Jahrhundert gelangte es wieder zur Blüte und übernahm durch die Ernennung zur Kreisstadt 1816 gleich wieder eine Vorreiterrolle, die durch die Industrialisierung Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts noch weiter ausgebaut wurde. Insbesondere der Braunkohlebergbau stand im Mittelpunkt.

 Bis heute hat sich die Kreisstadt in ihrer Rolle als Handels- und Industriezentrum mit ihren verschiedenen Stadtteilen gehalten. Das modernste Kraftwerk der Welt sichert Bergheim als Energiestandort sowohl viel Arbeitskraft und -Potenzial, als auch das dazugehörige Umfeld. Sichere Arbeitsplätze, sehr gute Einkaufsmöglichkeiten und hohe Wohn- und Freizeitqualität in Verbindung mit Angeboten aus einer Branchenvielfalt bei den angesiedelten Unternehmen lassen Bergheim für jedermann/frau attraktiv sein.

Bildung, Ausbildung, Jugend und Familie nehmen einen bedeutenden Platz ein. Zahlreiche Kindergärten, Kindertagesstätten und Jugendeinrichtungen stehen zur Verfügung. Bezahlbarer Wohnraum und eine ausgewogene Schullandschaft machen besonders jungen Familien die Entscheidung für Bergheim einfach. Freizeit, Kunst und Kultur kommen nicht zu kurz.

Umfassende Möglichkeiten für jeden Geschmack findet man sowohl in der Kreisstadt selbst als auch in den 14 Stadtteilen. Nutzen Sie die Chance, sich mit den vielfältigen Angeboten in Bergheim vertraut zu machen und besuchen Sie unsere Stadt. (Foto: imago/Albert Tack)

Kontakt:
Rhein-Erft Tourismus e.V.
Europaallee 33
50226 Frechen
Tel.: 02234 - 95 568-30
Fax: 02234 - 95 568-68
Mail: info@rhein-erft-tourismus.de

Bergheim im Stadtplan:

Firmenvideos von Kölner Unternehmen