• Home
  • Mi, 22. Nov. 2017
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Serie: Einzigartig Einkaufen

Extragroße BHs und die größte Umkleidekabine Kölns

5:1 – was ein seltenes Traumresultat für den 1. FC Köln ist, ist im Kölner Wäschehaus der Standard: Christiane Kloock bietet dort Dessous- und Bademode von A- bis zum F-Cup an; jedes Modell, das die Inhaberin in den Körbchengrößen A bis C einmal im Geschäft hat, hängt in den größeren Größen von D bis F gleich fünfmal auf den Kleiderstangen im Laden.

Weitere Artikel aus unserer Reihe "Einzigartig Einkaufen"

„In den normalen Geschäften ist es für die Kunden immer noch schwierig, modische BHs größerer Cups zu bekommen“, erklärt Kloock. Zunächst sollte das Kölner Wäschehaus, das Christiane Kloock 1989 gegründet hat, eigentlich mehr ein Fachgeschäft für ausgefallene Strümpfe werden, doch schon bei dem ersten Durchschauen der Kollektionen war klar: Dessous werden ein wichtiger Schwerpunkt – und dabei konzentrierte sich Kloock von Beginn an vor allem auf das Angebot großer Cups.

„Eine Nische“, wie die gelernte Immobilienkauffrau attestiert. "Acht von zehn Frauen tragen die falsche BH-Größe“, erzählt Kloock, die von sich sagt, dass sie aufgrund ihrer über 20-jährigen Erfahrung sofort sehen könne, ob ein BH eine gute Passform habe.

Meistens sei bei nicht passender Wäsche der Brustumfang zu groß und der Cup zu klein. „Diese Größe habe ich doch schon immer getragen“, sei die häufigste Erklärung der Kundinnen für den Griff zur falschen BH-Größe. Der Kauf von Unterwäsche sei, so Kloock weiter, „sehr beratungsintensiv“.

Etwa seit dem Jahrtausendwechsel besteht immer mehr Unterwäsche aus hochwertiger Microfaser. „Dessous aus 100 Prozent Baumwolle oder Seide behalten nicht so lange ihre Passform“, berichtet die Inhaberin des 136 Quadratmeter großen Geschäfts. „Und Spitze aus reiner Naturfaser ist fast nicht bezahlbar.“

Sprichwörtlich unbezahlbar für Kloock und ihre Kunden ist die zweite, nicht einsehbare Etage, die quasi komplett – erneut eine Anspielung auf den 1. FC Köln – die „größte Umkleidekabine Kölns“ bildet. (sar)

Adresse Apostelnstraße 11a, 50667 Köln Im Stadtplan | Öffnungszeiten Montag bis Freitag 10 - 19:00 Uhr, Samstag 11 – 18:00 Uhr| ÖPNV Neumarkt Zur Fahrplanauskunft Telefon 0221 – 257 36 74 E-Mail koelnerwaeschehaus@web.de Webseite www.koelnerwaeschehaus.de

 

Kölsche Tradition pur, größte Auswahl oder einzigartiges Konzept? Kennen Sie ein besonderes Geschäft in Köln, das wir in der koeln.de-Serie „Einzigartig Einkaufen“ noch nicht porträtiert haben? Schicken Sie doch per E-Mail einen Vorschlag, und begründen Sie darin kurz in einen oder zwei Sätzen, warum es sich um ein einzigartiges Geschäft handelt.

Weitere Artikel aus unserer Reihe „Einzigartig Einkaufen“

 

Onlinespiele

teaser_big_bubbles.jpg
Schießen Sie Ihre Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bringen Sie diese zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt Bubbles spielen!
spiele_exchange_classic_screensh_600.jpg
Bilden Sie Reihen aus mindestens drei Steinen. Wenn Sie es schaffen, vier oder fünf Steine miteinander zu kombinieren, bekommen Sie mächtige Bonussteine!  Jetzt Exchange Classic spielen
spiele_mahjong-koelsch-foto_225.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen