Earth Hour

Am Samstag geht am Dom das Licht aus

Am Samstagabend wird es ungewohnt dunkel in Köln: Am Dom, der Hohenzollernbrücke und den zwölf romanischen Kirchen geht um 20:30 Uhr für eine Stunde das Licht aus. Mit der Aktion beteiligt sich die Stadt an der Klimaschutzaktion "Earth Hour 2016".

Millionen von Menschen schalten am Samstagabend zum zehnten Mal in Tausenden Städten weltweit für eine Stunde ihr Licht aus. Nicht nur Wohnungen und Häuser von Privatleuten, sondern auch viele öffentliche Gebäude und Sehenswürdigkeiten versinken dabei 60 Minuten lang im Dunkeln. Auch die Stadt Köln beteiligt sich an der Aktion "Earth Hour", indem sie das Licht am Kölner Dom, der Hohenzollernbrücke und an den zwölf romanischen Kirchen löscht.

Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker fordert die Bürger auf, in der Zeit von 20:30 bis 21:30 Uhr das Licht zu Hause zu löschen: "Dieser symbolische Akt ist ein weltweit sichtbares Zeichen für den Schutz von Umwelt und Klima. Klimaschutz ist eine dringende, weltweite Herausforderung und braucht unsere Zusammenarbeit".

Die vom World Wide Fund for Nature (WWF) ins Leben gerufene "Earth Hour" gilt als weltweit größte Klimaschutzaktion. Die Premiere war am 31. März 2007 im australischen Sydney. 2014 beteiligten sich mehr als 160 Länder und über 7.000 Städte. Allein in Deutschland nahmen 163 Städte und Gemeinden teil.

Weitere Infos unter www.wwf.de. (Foto: WWF/Rebekka Dierkes)

Onlinespiele

smartybubbles-225.jpg
Schießen Sie Ihre Luftblasen auf mindestens zwei Blasen mit der gleichen Farbe und bringen Sie diese so zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt spielen!
mahjong-600.jpg
Mahjong op kölsch - können Sie alle Steine entfernen?  Mahjong spielen
solitaer-koelsch-600.jpg
Wir bringen Solitär zurück - als Browserspiel für zwischendurch, mit echt kölschen Motiven.  Solitär spielen
Firmenvideos von Kölner Unternehmen