• Home
  • Di, 27. Sep. 2016
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Insgesamt 8.000 Euro Preisgeld

Stadt lobt zum 16. Mal den Ehrenamtspreis aus

„Sie geben das Wertvollste, was sie haben: ihre Zeit“, lobt Oberbürgermeisterin Henriette Reker das Engagement der über 200.000 Menschen, die sich in Köln ehrenamtlich engagieren. Um dies zu würdigen, wird in diesem Jahr zum 16. Mal der Ehrenamtspreis „Köln Engagiert“ ausgeschrieben. Als Patin steht die Olympiasiegerin und Europameisterin Britta Heidemann bereit.

Die Fechterin, gerade mitten in den Vorbereitungen für die Olympischen Spiele in Rio, ist nicht nur selber aktive Ehrenamtlerin in vielen Kinder- und Jugendhilfeprojekten. Etwa beim Deutschen Olympischen Sportbund oder der Fußball-Bundesliga-Stiftung. Als junge Sportlerin profitierte sie auch selber vom Einsatz anderer: „Ohne die viele ehrenamtliche Arbeit im Hintergrund gäbe es keine Vereinskultur.“. Davon wolle sie jetzt etwas zurückgeben.

Insgesamt 8.000 Preisgeld stehen für den Ehrenamtspreis bereit, er wird an Vereine, Einzelpersonen, Firmen und Schulen vergeben. 1.500 Euro davon werden erstmals für ein Engagement im Bereich der Flüchtlingshilfe vergeben. „Es geht nicht darum, die achtbarste oder bedeutendste Arbeit auszuzeichen“, betont Reker, „jedes Ehrenamt ist wertvoll“. Vielmehr soll mit dieser Auszeichnung auf die Vielfalt der freiwilligen Arbeit, bei Sport, Bildung, Kultur, Umwelt und im sozialen Bereich aufmerksam gemacht werden. Außerdem erhofft man sich – vor allem durch den Schulpreis „Eine Frage der Ehre“ – einen Werbeeffekt bei der Jugend.

Bis zum 15. April kann sich jeder bewerben oder vorschlagen lassen. Ausgeschlossen sind Mitglieder von Parteien oder politischen Gremien, Gewerkschaften oder Schöffen. Die Preisverleihung findet am 4. September im Hansesaal des Rathauses statt. (js)

Bewerbungsunterlagen: FABE@stadt-koeln.de Weitere Informationen: www.stadt-koeln.de/ehrenamt oder bei der kostenlosen Hotline 0800 / 563 56 11

Onlinespiele

smartybubbles-225.jpg
Schießen Sie Ihre Luftblasen auf mindestens zwei Blasen mit der gleichen Farbe und bringen Sie diese so zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt spielen!
mahjong-600.jpg
Mahjong op kölsch - können Sie alle Steine entfernen?  Mahjong spielen
solitaer-koelsch-600.jpg
Wir bringen Solitär zurück - als Browserspiel für zwischendurch, mit echt kölschen Motiven.  Solitär spielen
Firmenvideos von Kölner Unternehmen