• Home
  • Fr, 29. Jul. 2016
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Fiere!

Karnevalspartys 2016 - das sind die Highlights

Egal ob Kölschfest, Schneeball-Party oder Ball Raderdoll - an Karneval findet jeder Jeck in Köln eine passende Lokalität, um die fünfte Jahreszeit zu feiern. koeln.de hat für Sie die besten Karnevals-Partys zusammengestellt.

Partytipps für:
  Weiberfastnacht | Freitag | Samstag | Sonntag | Rosenmontag

 

Vorfeiern! Mittwoch, 03. Februar 2016

Weibertanz

Bei der Kultveranstaltung in der Halle Tor 2 wird in den kölschen Fastelovend hineingefeiert - eine perfekte Generalprobe für Feierei an den jecken Tagen. Ab 20 Uhr (Einlass 18.30 Uhr) tanzen hier NICHT NUR jecke Wiever zu den Top-Bands der Karnevalsszene. Auf der Bühne sorgen die Bürgergarde, Höhner, Cat Ballou, die Micky Brühl Band, Miljö, Brings, Querbeat und Klüngelköpp für jecke Stimmung. Karten kosten 25 Euro.

Jetzt Karten für den Weibertanz sichern!

 

Weiberfastnacht, 04. Februar 2016

Kölschfest

In Deutschlands größtem Karnevalszelt beginnt die Party traditionell schon in den Morgenstunden. Ab 9 Uhr dürfen die Jecken es sich auf den Bierbänken im beheizten Großzelt am Südstadion gemütlich machen. Anschließend betreten kölsche Größen und Schlagerstars die Bühne. Der Eintritt ist frei. Karten können kostenpflichtig reserviert werden. Mehr zum Kölschfest

 

 

Bock op Jeck

Auf aktuelles sowie traditionelles kölsches Liedgut dürfen sich die kölschen Jecken an Wieverfastelovend im Wartesaal am Dom freuen. Schunkeln, singen und „e lecker Kölsch" gibt es genauso wie einen erstklassigen DJ und Karnevalsbands live auf der Bühne. Kostümierung mehr als erwünscht! Eintrittskarten kosten 29 Euro (ab 13.11 Uhr) bzw. 19 Euro (ab 19 Uhr).

Jetzt Tickets für Bock op Jeck sichern!

 

 

SpoHo-Party

Ein Klassiker unter den Weiberfastnacht-Partys ist die der Spoho. Erstmals wird (nicht in einem Festzelt an der Playa Cologne), sondern in der Halle Tor 2 gefeiert, getanzt und gebützt. Karten (10 Euro) gibt es zu gegebener Zeit im Foyer der Sporthochschule oder im Playa Büro zu kaufen. (Foto: virtualnights)

 

 

Ball Raderdoll

Ausgelassen und völlig raderdoll feiern die kölschen Jecken beim gleichnamigen Ball der Grossen Braunsfelder an Weiberfastnacht. Mit dem bewährten Konzept gibt es ein Karnevals/Party-Programm vom frühen Nachmittag bis spät in die Nacht. Mit Stars und Sternchen (Domstürmer, Brings, Kasalla, uvm.), mit "Lück wie ich un du", mit Kölsch und Tanz- und Flirtfaktor. Die Sause bgeinnt um 14 Uhr im Hotel Pullmann Cologne. Karten gibt es für 49 Euro zzgl. Vorverkaufsgebühr.

 

 

Floradidupp

Die EhrenGarde der Stadt Köln von 1902 e.V. lädt zu der legendären Wieverfastelovendsparty Rubbedidupp ein. Das närrische Treiben in der Flora steigt ab 14 Uhr. Bars gleich im Saal, Kölsch vom Fass und ein umfangreiches Speisenangebot lassen weder Hunger noch Durst aufkommen. Die Tickets für die ausgelassene Kostümparty kosten 32 Euro (zzgl. VVK-Gebühren) und sind über die EhrenGarde erhältlich.

 

 

Spökes

Der Treibstoff Klub macht auch in diesem Jahr wieder "Spökes" und läd, gemeinsam mit den WIR Schwestern, zur grossen Feierei in Odonien. Der Treibstoff Floor wird angeführt vom Berliner
Monoloc aus der CLR Crew (dem Label von Chris Liebing) und begleitet von den lokalen "Prinzen" Sebastian Habben, Leolo Lozone und Marcel Janovsky. Nebenan geben die WIR Schwestern ihren Spökes zum Besten: Nadja Lind vom Berliner Duo
Klartraum legt auf und Miss Jackie Houser Brown spielt eines donnerndern Livesets. Ab 20 Uhr heißt's 3 x Kölle Alaaf!

 

 

Väänity alaaf

Ab 12 Uhr fällt der Startschuss für das närrische Spektakel im "Väänity". Die Jecken erleben eine Mischung aus Clubbing und Karneval mit den Djs N'SURE und SAY WHAAT. Ein frühes Erscheinen lohnt sich denn von 12 bis 13 Uhr gibt's Freibier. Freier Eintritt bei FB-Zusage (ansonsten 10 Euro). 

 

 

Weiberfastnachtsparty

Das Gut Wistorfs im Herzen von Köln-Brück ist einer der gastronomischen Geheimtipps auf der "Schäl Sick". Aus Tradition wird Karneval gefeiert, so auch im Jahr 2016. Bei bester Stimmung fließt Reissdorf Kölsch in Strömen. Eintrittskarten kosten 7,50 Euro und sind beim Gut Wistorfs Team direkt vor Ort (Olpener Straße 845 - 51109 Köln-Brück) erhältlich. (Symbolfoto: Fotografie Joachim Rieger/ M. Kleinen)



Lesen Sie auch die Partytipps für...
Freitag: Tschingderassabum, Karnevals-AfterJobParty, Pappnas-Party, Feiern im Treppchen-Keller, Funksitzung, HUMBA PARTY - Fastelovend Festival 2016
Samstag: Rhythmusgymnastik Karnevalssport, Allemannsjeck, Biste jeck?, Soul Channel - Karneval Edition, Joldfever, Karneval auf Gut Wistorf, Kölle AHOI, Kölschfest
Sonntag: Schneeball-Party, Herz an Herz, Tärää, Afterzoch-Party auf Gut Wistorf, Sonntagsparty auf Gut Wistorf, Kölschfest, Die Mega Karnevalssonntags Party
Rosenmontag: Gaffel After-Zoch-Party, Rosenmontagsausklang

Weitere jecke Meldungen:

Schon gelesen?

Onlinespiele

smartybubbles-225.jpg
Schießen Sie Ihre Luftblasen auf mindestens zwei Blasen mit der gleichen Farbe und bringen Sie diese so zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt spielen!
mahjong-600.jpg
Mahjong op kölsch - können Sie alle Steine entfernen?  Mahjong spielen
solitaer-koelsch-600.jpg
Wir bringen Solitär zurück - als Browserspiel für zwischendurch, mit echt kölschen Motiven.  Solitär spielen
Firmenvideos von Kölner Unternehmen