Gerüchteküche auf Facebook

Holi Open Air Festival schon nächste Woche in Köln?

Zwei Facebook-Seiten kündigen seit Anfang Juli an, das Holi Open Air Festival nach Köln holen zu wollen. Nach wochenlangem Stillschweigen werden die Pläne für die Farbpulverschlacht nach indischem Vorbild nun konkreter. Am 11. und 12. August soll es soweit sein. Was Ort, Line-up und Programm angeht halten sich die unbekannten Veranstalter weiter bedeckt.

Es sind schon beeindruckende Bilder, die seit einigen Wochen über die Facebook-Walls wandern: Menschenmassen über und über bedeckt von buntem Staub stehen jubelnd und lachend vor riesengroßen Bühnen, während über ihnen eine knallbunte Farbwolke schwebt. Mit diesen Fotos und Videos machen auch die Seiten "Köln Holi Open Air Festival" und "Köln Holi Open Air - Festival of Colours" auf und versprechen, die überdimensionale Farbschlacht nach Köln bringen zu wollen.

Beide Seiten entstanden am 9. Juli, getan hat sich daraufhin wenig. Fans wurden mit fragwürdigen Karten-Verlosungsaktionen inklusive Übernachtungen und inhaltslosen Posts à la "Wollt ihr ein Holi Festival in Köln?" bei Laune gehalten. Die Seiten erwiesen sich jedoch als wahre Klick-Maschinen: Die eine zählt mittlerweile knapp 7.400 "Gefällt mir"-Angaben, die andere ganze 15.500. 

Vorverkauf beginnt am Freitag: Preise und Ort sind  unklar

Am Mittwochabend verkündet die Seite "Köln Holi Open Air - Festival of Colours" schließlich, das Festival komme am 11. und 12. August in die Domstadt. Der Vorverkauf beginne am Freitagabend. Preise und Verkaufsorte wurden nicht genannt. Die Begeisterung der Facebook-Fans hält sich in Grenzen: "Ich habe Angst Karten im Vorverkauf zu kaufen, weil es dann am Schluss abgesagt wird.", "Einmal alle Infos gesammelt in einem Beitrag wäre halt schon mal schön" oder "ich kauf nix im Vorverkauf, traue denen kein Stück!" ist in den Kommentaren zu lesen. 

Auch ein Lageplan wurde veröffentlicht, allerdings ohne Nennung des konkreten Ortes. Beim Vergleich mit der Satelliten-Ansicht von Google-Maps, ist es recht eindeutig, dass es sich um den Rugby-Park des ASV in Klettenberg handelt. Stephan Ehritt, Pressesprecher des ASV, bestätigt die Ähnlichkeit. Von einem Festival das dort nächste Woche stattfinden solle, höre er allerdings zum ersten Mal, wie er koeln.de am Telefon mitteilte.

Berliner Holi Festival in Köln?

Hinweise auf einen Veranstalter, auf Sponsoren oder Organisatoren sucht man auf den Facebook-Seiten vergeblich, auch der Initiator des Holi Open Air in Berlin, Maxim Derenko, weiß von nichts. Er könne sich zwar vorstellen das Berliner Original auch nach Köln zu holen, geplant sei aber noch nichts. In der Hauptstadt fand das Festival am 29. Juli nach seiner Premiere im letzten Jahr bereits zum zweiten Mal statt und erwies sich erneut als Reisenerfolg.

Ob die farbenfrohe Sause, die übrigens dem indischen Frühlingsfest nachempfunden ist, bei dem sich gegenseitig mit buntem Naturpulver beworfen wird, nun tatsächlich auch in Köln zu Stande kommt, bleibt weiterhin fraglich. Mit der Bekanntgabe des Datums ist das Köln Holi Open Air allerdings schonmal einen Schritt weiter als etwa Dortmund, Hamburg oder Hannover. Denn auch diese Städte sind auf den Holi-Trend auf angesprungen und haben vielversprechende, aber wenig informative Facebook-Seiten erstellt. Sobald es neue Informationen gibt, erhalten Sie diese auf koeln.de. (km)

Schon gelesen?

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <img> <table> <tr> <td> <th> <span> <p> <br> <blockquote> <hr>
  • Beiträge zitieren möglich mit: [quote]
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Du kannst BBCode verwenden, URLs werden automatisch in Links umgewandelt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

Kommentare

Das ist absolut organisches

Das ist absolut organisches Holi Gulal Pulver auf Maismehlbasis. Also ich habe immer unglaublich viel Spaß mkit den Farben. Bekommt man ja erst seit kurzem auch hier in Deutschland (www.holipulver.de). Würde am liebsten nach Indien im Frühjahr zum Holi.

Das Zeug ist Maismehl, wo

Das Zeug ist Maismehl, wo wird denn dmit die Umwelt verschmutzt! -.-

@Rosi: Und das soll jetzt

@Rosi: Und das soll jetzt weniger schlimm sein? Hallo? Schon mal einen Blick auf den aktuellen Hunger-Index in Indien geworfen? Sterblichkeitsrate infolge Unterernährung? Back lieber ein Brot aus dem Mehl und rette Leben!
Darüber hinaus kommen zum Teil synthetische Farben zum Einsatz, und die verschmutzen sehr wohl die Umwelt und sind zudem auch schädlich für die Gesundheit. Denk mal drüber nach.
Gruß
Holger

Man kann aus dem Zeugs ja

Man kann aus dem Zeugs ja hinterher immer noch buntes Brot backen!

Jaja, heute gehn se aufs

Jaja, heute gehn se aufs Holi-Fest und morgen beklagen se sich dann über die gestiegene Feinstaubbelastung in der Stadt! Ts!

Schon erstaunlich was man

Schon erstaunlich was man sich immer wieder Neues einfallen lässt um den Leuten das Geld aus der Tasche zu ziehen.

KVB und AWB werden sich

KVB und AWB werden sich freuen über den Dreck. Gibt ja noch nicht genug davon in Köln.

Auch das noch. Bitte

Auch das noch. Bitte verschont uns.

Antipanda, geh halt nicht

Antipanda, geh halt nicht hin, meine Güte!

Ich weiß zwar auch nicht woher dieser komische Trend plötzlich kommt, und die Musikauswahl ist auch mehr als fragwürdig, aber mit Zeugs um sich schmeißen ist doch toll!

Klar, dass du gerne mit Zeug

Klar, dass du gerne mit Zeug um Dich schmeißt: Mit verbalem Zeug.
Umweltverschmutzung.

vollpfosten!

vollpfosten!

Haltet ihr uns auf dem

Haltet ihr uns auf dem Laufenden ???

Evtl auch via Facebook ?

Wäre toll !!
LG

Firmenvideos von Kölner Unternehmen