Fünf Sterne Plus

Das Dom Hotel soll noch luxuriöser werden

Mehr Luxus geht nicht: Das Dom Hotel wird von einem 5-Sterne zu einem 5-Sterne Plus Hotel umgebaut. Mit der Neueröffnung kommt das Dom Hotel zur "Althoff Hotel Collection", zu der schon Luxusunterkünfte wie das Grandhotel Schloss Bensberg und das Schlosshotel Lerbach in Bergisch Gladbach zählen.

Nachdem das Dom Hotel bereits im Jahr 2011 um 42 neue Suiten und Luxuszimmer im angrenzenden Blau-Gold-Haus erweitert wurde, wird ab März 2013 auch das historische Bauwerk gegenüber dem Römisch-Germanischen Museum umgebaut.

Im Zuge der Modernisierung soll die Gastronomie auf die Terrassen-Etage des Hotels verlegt werden und den Gästen von dort einen uneingeschränkten Blick auf den Kölner Dom bieten. Gleichzeitig entstehen im Erdgeschoss zusätzliche Einzelhandelsflächen für Luxuslabels.

Neuen Glanz soll dem umgebauten Dom Hotel ab Sommer 2014 auch die Marke "Althoff Hotel Collection" verschaffen, zu der Spitzenhotels wie das Grandhotel Schloss Bensberg und das Schlosshotel Lerbach in Bergisch Gladbach gehören, so Ulrich Becher, Pressesprecher der Lammerting Immobilien GmbH, die die Projektentwicklung durchführt. Das Kölner Unternehmen Althoff übernimmt das Hotelmanagement des Dom Hotels, also Führung Service und Vermarktung.

Doch bis es soweit ist, steht dem Personal und auch den Gästen der Umbau bevor, bei dem, je nach Baufortschritt, nur Teilbereiche des historischen Gebäudeteils bewohnbar sein werden, erläutert Becher weiter. Die Suiten und Luxuszimmer im angrenzenden Blau-Gold-Haus stehen Köln-Besuchern hingegen durchgehend zur Verfügung.

Mehr Informationen zu Hotels in Köln

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <img> <table> <tr> <td> <th> <span> <p> <br> <blockquote> <hr>
  • Beiträge zitieren möglich mit: [quote]
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Du kannst BBCode verwenden, URLs werden automatisch in Links umgewandelt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

Kommentare

Trotz Bettensteuer scheint

Trotz Bettensteuer scheint Köln für Hotelbetriebe immer noch hoch begehrt zu sein. Warum können die Hotelbetreiber wohl keine genauen Zahlen über den Schaden durch die Bettensteuer vorlegen? Es ist nur Jammern auf hoher Ebene.---

Firmenvideos von Kölner Unternehmen