• Home
  • So, 19. Nov. 2017
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Die Session kann kommen

Das ist das neue Kölner Dreigestirn


Kölle Alaaf! Am Dienstag wurde im Kölner Karnevalsmuseum das neue Dreigestrin vorgestellt: Prinz Michael II. (Michael Gerhold), Bauer Christoph (Stock) und Jungfrau Emma (Erich Ströbel) regieren in der kommenden Session die Kölner Jecken.

Das neue Trifolium stammt aus der KKG Nippeser Bürgerwehr von 1903 e.V.. Der neue Festkomitee-Präsident Christoph Kuckelkorn freut sich bereits auf die Zusammenarbeit mit dem Dreigestirn. Er habe bereits wunderbare erste Erfahrungen mit den Drei gemacht und die ersten Vobereitungen hätten irre Spaß gemacht.

Der designierte Prinz Michael II. ist in Köln geboren und behauptet von sich selbst, den Fastelovend inhaliert zu haben. Der Inhaber der Künstleragentur "agentur ahrens" ist seit seiner Kindheit im Karneval aktiv. Im Jahr 1996 war er bereits Kinderprinz im Kölner Kinderdreigestirn. Damit ist der 30-jährige der erste Kölner, der als Panz und als Erwachsener im Fastelovend anführt.

Bauer Christoph (Stock) ist 50 Jahre alt, verheiratet und Vater von vier Kindern. Der passonierte Radfahrer ist Inhaber einer Metzgerei in Köln-Nippes und grillt für sein Leben gern. Eine weitere seiner Leidenschaften gilt dem 1. FC Köln.

Jungfrau Emma (Erich Ströbel) ist Vertriebsmanager bei einem Produzenten von Tiernahrung. Der 50-jährige Ledige kocht und backt gerne. Außerdem verbringt Erich gerne Zeit mit Lesen oder Reisen und ist seit 2000 Mitglied beim 1. FC Köln.

"Emma" als Erinnerung an Erichs verstorbene Mutter

Den Namen Emma hat Erich Ströbel nicht willkürlich ausgesucht. Der Imi ist in Baden-Württemberg in Hohenlohe aufgewachsen und zog 2000 aus beruflichen Gründen nach Köln. Dabei hat er den Karneval kennen und lieben gelernt. Nach jeder Session besuchte der 50-jährige seine Mutter Emma und berichtete ihr von den tollen Tagen. Im letzten Jahr fragte seine Mutter ihn, wann er einmal auf den großen Bühnen des Karnevals stehen werde. Kurz nach diesem Gespräch verstarb sie. Den Namen Emma hat Erich als Erinnerung und als Ehre an seine verstorbene Mutter gewählt.

Onlinespiele

teaser_big_bubbles.jpg
Schießen Sie Ihre Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bringen Sie diese zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt Bubbles spielen!
spiele_exchange_classic_screensh_600.jpg
Bilden Sie Reihen aus mindestens drei Steinen. Wenn Sie es schaffen, vier oder fünf Steine miteinander zu kombinieren, bekommen Sie mächtige Bonussteine!  Jetzt Exchange Classic spielen
spiele_mahjong-koelsch-foto_225.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen