• Home
  • Fr, 23. Jun. 2017
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Bob der Baumeister - Das Mega Team - Der Kinofilm

  • Land
    Großbritannien
  • Länge
    63 Minuten
  • Jahr
    2017
  • FSK
    o.A.
  • Regie
    Stuart Evans, Colleen Morton
  • Genre
    Animation

Ein alter Steinbruch soll geflutet werden und ein Stausee entstehen - ein Riesenprojekt für Bob den Baumeister und seine Helfer! Dafür brauchen sie Hilfe, und zwar von Baumeister Conrad. Der schickt die Mega-Maschinen Ace, Rumms und Kracher zum Baggern und Bauen. Die sind zwar größer als Bobs Freunde Baggi, Buddel und Heppo. Allerdings versuchen sie unter dem neidischen Conrad, dem Projekt und damit Bob zu schaden.

Bewertung durch die FBW

Auf diesen Tag hat sich Bob der Baumeister schon lange gefreut. Zusammen mit seinem Team wird er den Startschuss zum Bau eines riesigen Staudamms am Rande der Stadt Hochhausen setzen. Dazu müssen natürlich alle zusammen anpacken. Zunächst verläuft alles nach Plan. Doch dann will Baumeister Conrad, der den Auftrag hat, Bob zu unterstützen, das Projekt sabotieren, um Bobs Ruf zu ruinieren und dann selbst den Auftrag zu bekommen. Um Conrad aufzuhalten, braucht Bob nun vor allem eines: Die Unterstützung seines Mega-Teams."Yo, wir schaffen das!" Seit 1999 kennen Generationen von Kindern diesen Satz, mit dem Bob der Baumeister sein Team von fröhlichen Baumaschinen immer wieder motiviert und ermuntert. Anstelle von kleinen zehnminütigen Geschichten wird hier eine längere Geschichte erzählt, die aber schon kleinste Kinozuschauer aufgrund der kindgerechten Umsetzung, sowohl in der Erzählung als auch der Darstellung, sehr gut nachvollziehen können. Jede Maschine erhält durch lustig gezeichnete "Gesichter" einen ganz eigenen Charakter, und der böse Conrad erhält am Ende die gerechte Strafe für seine üblen Taten. Die Botschaften, die der Film vermittelt, sind die der Freundschaft und des Zusammenhalts im Team, in dem auch die Kleinsten zu den größten Helden werden können. Die Spannung entlädt sich auch immer wieder in kleinen lustigen Momenten, Musik und visuelle Special-Effects sind wohldosiert eingesetzt und lassen keine Reizüberflutung bei den jüngsten Kinofans zu. Und auch die Länge von 63 Minuten ist für die Zielgruppe der Vorschulkinder als Unterhaltung nicht zuviel. Als spannendes und abwechslungsreiches erstes Kinoabenteuer ist BOB DER BAUMEISTER genau das Richtige für kleine Filmfreunde....mehr

Diese Rezension wurde von der Filmbewertungsstelle Wiesbaden verfasst.