• Home
  • Sa, 10. Dez. 2016
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Chancen und Gehaltsaussichten

Die gefragtesten IT-Berufe

Die Informationstechnik (IT)  hat sich zu eine der größten Branchen weltweit entwickelt. koeln.de präsentiert die gefragtesten IT-Jobs und die besten Arbeitgeber der IT-Branche in Köln.

Die IT-Branche muss sich aufgrund innovativer Techniken und Herausforderungen ständig neu strukturieren. Da die Digitalisierung die gesamte Arbeitswelt durchdringt, sind IT-Experten auf dem Kölner Stellenmarkt über alle Branchen hinweg begehrt.


Jobs in IT und Telekommunikation finden


Die IT-Branche teilt sich in verschiedene Bereiche auf:

  1.  Business-IT: Die Jobs in diesem Bereich gibt es in großen Unternehmen, im Handel, bei der Bank, bei Versicherungen oder an der Börse. Manager in der Business-IT beschäftigen sich beispielsweise mit dem SAP ERP System. SAP steht für Systeme, Anwendungen und Produkte, ERP ist ein Enterprise-Resource-Planning Programm. Die Namen verraten eigentlich schon, worum es in der Business-IT geht: Sehr viele Unternehmen in Köln wickeln ihre Geschäftsprozesse, wie den Vertrieb, das Lager, das Personalwesen, das Controlling und andere Datenbanken über diese Software ab. Wer als IT-Manager tätig ist, muss sich in seinem Job um den reibungslosen Einsatz der Software kümmern. Zum Service des IT-Managers gehören Schulungen, Reporting, Analyse und Auswertung. Bei Problemen mit der Software wird er zu Hilfe gerufen. In Köln sind sehr viele Unternehmen ansässig, die Jobs im Bereich Business-IT zu vergeben haben.
  2. Industrielle IT: Die Jobs in der Industriellen IT sind denen der Business IT sehr nahe. Dort wird die Informationstechnik genutzt, um Maschinen technisch in die Herstellungsprozesse mit einzubeziehen. Wie schnell kann eine Maschine ein Produkt herstellen? Wie lange dauert es ein Produkt von Standort A zu Standort B zu bekommen (Supply Chain)? Solche Fragen werden mit Hilfe einer Software geklärt - dafür gibt es die Jobs in der Industriellen IT. Inzwischen ist dieser Bereich durch ERP-Software sehr eng mit der Business-IT verknüpft. Durch Firmen wie Ford oder dem nahegelegenen Chemiekonzern Bayer ist Köln ein durchaus ernstzunehmender Industrie-Standort.
  3. Kommunikations-IT: Auch die Branche der Telekommunikation bietet viele Jobs für einen IT-Spezialisten. Der Consultant oder IT-Techniker kümmert sich z.B. um die Installation und Wartung von Netzwerken und ist Ansprechpartner bei Problemen mit den Geräten und Systemen, die in der Kommunikationstechnik zum Einsatz kommen. Mit großen Firmen, wie der A.M.D. Telekommunikations GmbH, ist auch diese Branche für IT-Jobs in Köln gut vertreten.
  4. Unterhaltungs-IT: Die Jobs der IT’ler in der Unterhaltungs-IT befassen sich mit allen möglichen Multimediaanwendungen. Egal ob Apps, Konsolen oder Spielsoftwares, in allen Bereichen braucht man IT-Fachmänner.

In allen vier Kategorien gibt es einen Punkt, den alle verfolgen und der zu den zentralen Jobs in der IT-Branche gehört: der Datenschutz. Es gibt zahlreiche Berater, die in der IT nur für den Schutz firmeninterner Daten oder Kundendaten zuständig sind.

Attraktive Arbeitgeber für IT-Jobs in Köln

Wer einen Job in der Zukunftsbranche IT anstrebt, hat in Köln zahlreiche Möglichkeiten. Neben bekannten Unternehmen wie REWE, Ford oder Microsoft verfügen auch die Stadt Köln oder der Flughafen Köln/Bonn regelmäßig über Vakanzen im IT-Bereich. Besonders viele Jobangebote lassen sich bei ArvatoAdesso und Bridging IT finden.

Bei den Unternehmen in Köln lassen sich derzeit zahlreiche Stellenanzeigen für App- und Software-Entwickler, Cloud-Spezialisten, Web Developer, IT-Consultants und Projektmanager finden. Auch neu geschaffene Berufe wie Scrum Master oder Big Data Analyst werden von Kölner Unternehmen gesucht. Bewerbern stehen aufgrund der hohen Nachfrage nach Fachkräften und der damit verbundenen Vielzahl an Stellenangeboten rosige Zeiten bevor.

Die besten Gehälter

IT-Experten sind momentan auf dem Markt also gefragt wie nie und verdienen zudem auch noch gutes Geld: Spitzenverdiener unter den IT-Fachkräften sind laut Computerwoche Projektleiter mit durchschnittlich 72.440 Euro sowie Security-Experten mit durchschnittlich 70.600 Euro Jahresgehalt. Auch SAP-Berater und IT-Consultants können sich über die Bezahlung nicht beschweren.

Neben dem gewählten Berufszweig richtet sich das Gehalt weiterhin nach dem Bildungsabschluss, der Berufserfahrung, der Region sowie der Größe des Unternehmens. Auch die Wahl der Branche ist von hoher Relevanz: Zu den Top-Branchen für IT-Spezialisten zählen BankenChemie und Pharma sowie die Autoindustrie.

Einstieg in die IT-Branche

Wer in der Informationstechnik tätig ist, der hat meist Informatik studiert. Allein an der TH Köln können Studieninteressierte verschiedene Studiengänge aus dem Bereich Informatik wählen: Neben dem klassischen Informatik-Studiengang bietet die TH Köln Bachelor-Abschlüsse in den Fachrichtungen "Digital Games", "Medieninformatik", "Medientechnologie", "Technische Informatik" und "Wirtschaftsinformatik". Letztere wird auch von der Uni Köln und der Rheinischen Fachhochschule Köln angeboten.

Im Anschluss oder als Alternative zum Studium gibt es bei renommierten Arbeitgebern interessante Angebote für IT'ler. REWE Systems ist beispielsweise der IT-Spezialist der REWE Group und hat für Berufseinsteiger einiges zu bieten: Neben dem dualen Studium im Bereich Wirtschaftsinformatik können Berufseinsteiger eine Ausbildung zum Fachinformatiker in den Fachrichtungen Systemintegration oder Anwendungsentwicklung absolvieren oder praktische Erfahrungen als Werkstudent sammeln. Weiterhin gibt es eine Vielzahl an IT-Dienstleistern und IT-Beratern in Köln, die neben Vollzeit- und Teilzeitjobs auch MinijobsNebenjobs oder Studentenjobs bieten. 

Jetzt Jobs in IT und Telekommunikation finden!