• Home
  • Sa, 10. Dez. 2016
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Fußballclub mit Leidenschaft

Jobs beim 1. FC Köln

Fußballfans aufgepasst: Wer sich nicht nur in der Freizeit mit seinem Lieblingsclub beschäftigen will, der kann auch beruflich beim 1. FC Köln Fuß fassen. Der sympathische Fußballclub bietet regelmäßig spannende Stellen für Jobsuchende an.

Foto: imago/blickwinkel

Der. 1. FC Köln ist spürbar anders: Treue Fans, ausverkaufte Stadien in der Bundesliga und Karnevalstrikots mit Geißbock und Stadtwappen zeichnen den Fußballclub aus. Wer würde da nicht bei dem beliebten Fußballclub aus der Rheinmetropole arbeiten wollen? Die 1. FC Köln GmbH & Co. KGaA sucht regelmäßig Verstärkung für ihr Team.

 

Jobs in Köln finden

 

Wer in der Verwaltung des Fußballclubs arbeiten möchte, findet gelegentlich Stellenangebote in den Bereichen Marketing, Vertrieb, Medien, Rechnungswesen und Personal. Besonders häufig werden Praktikanten und Aushilfen gesucht, beispielsweise zur Bewirtung der VIP-Gäste im Rheinenergie-Stadion oder zur Unterstützung in der Fußballschule oder im KidsClub des Vereins. Auch Greenkeeper/Platzwarte oder Physiotherapeuten können beim 1. FC Köln einen Job ergattern - viele Jobs sind Minijobs auf 450-Euro-Basis oder Jobs in Teilzeitbeschäftigung. Weiterhin bildet der 1. FC Köln aus: Unter anderem werden Ausbildungsstellen zum/zur Kaufmann/frau für Büromanagement und zum/zur Veranstaltungskaufmann/frau angeboten.

Viertgrößter Fußballclub Deutschlands

1948 gegründet, hat sich der Club mittlerweile zum viertgrößten Fußballclub in Deutschland entwickelt und begeistert nicht nur die Fußballfans hier im Lande, sondern in der ganzen Welt. Das Maskottchen des Vereins ist der Geißbock Hennes. Mit mehr als 70% wurde Hennes VIII. von den wahlberechtigten FC-Mitgliedern ausgewählt und feierte im Jahr 2008 sein Pflichtspieldebüt. Bei jedem Heimspiel des 1. FC Köln im Rheinenergie-Stadion läuft Hennes VIII. ins Stadion ein.

Die Klubanlage "Geißbockheim" des FC wurde 1953 gegründet und beinhaltet heutzutage ein Restaurant, einen Fan-Shop, eine Sporthalle, den Nachwuchs- und Lizenzspielerbereich und die Verwaltung.