• Home
  • Sa, 10. Dez. 2016
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Arbeiten, wo andere studieren

Jobs bei der Uni Köln

Arbeiten, wo andere studieren - Die Universität zu Köln lockt mit ihrem großen Studienangebot nicht nur zahlreiche Studenten. Die Elite-Uni gilt als einer der größten Arbeitgeber im Kölner Raum und kann durch ihre vielseitigen Stellenangebote auch bei Berufstätigen punkten.

Die Universität zu Köln ist ein großer und beliebter Arbeitgeber in der Rheinmetropole. Aufgrund des breiten Fächerspektrums bietet die Uni Köln als Arbeitgeber vielseitige Aufgabenfelder.

 

Jobs bei der Uni Köln finden

 

Neben Professoren sucht die Universität zu Köln regelmäßig Wissenschaftliche Mitarbeiter zur Unterstützung ihrer interdisziplinären Forschungsprojekte in den verschiedenen Instituten. Auch nichtwissenschaftliche Stellen sind stets zu besetzen. Personalentwickler, Projektmanager, Drucker, Elektroniker oder SAP-Betreuer: Die Jobangebote der Universität sind so vielfältig wie ihr Studienangebot. Berufseinsteiger kommen ebenfalls auf ihre Kosten. Die Uni Köln fungiert als Ausbildungsstätte und sucht regelmäßig Nachwuchskräfte. Insbesondere Studenten werden als Hilfskräfte und Tutoren händeringend in den verschiedenen Instituten gesucht. Je nach Institut werden den Studenten Jobs als Eventmanager, Grafikdesigner, Mediengestalter oder Informatiker geboten.

Wer bei der Universität zu Köln arbeitet, erhält die Vorzüge des öffentlichen Dienstes: Gute Sozialleistungen, ein Jobticket für den öffentlichen Nahverkehr, gleitende Arbeitszeit für Beschäftigte der Zentralen Hochschulverwaltung und regelmäßige Fortbildungsmöglichkeiten machen die Universität zu Köln zu einem besonders attraktiven Arbeitgeber.

Arbeitgeber mit Tradition

Die traditionsreiche Kölner Universität wurde erstmals im Jahr 1388 gegründet. 1798 wurde die Universität in der sogenannten Franzosenzeit geschlossen und in eine Zentralschule umgewandelt. Seit der Neugründung im Jahr 1919 hat sich die Uni Köln zu eine der größten und renommiertesten Universitäten Deutschlands entwickelt. Fast 600 Professoren an sechs Fakultäten (Medizinische und Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät, Philosophische Fakultät, Wirtschafts,- Sozialwissenschaftliche und Rechtswissenschaftliche Fakultät sowie Humanwissenschaftliche Fakultät) betreuen mehr als 100 Studienfächer.