• Home
  • Sa, 18. Nov. 2017
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Kölner Unternehmen

Gründerpreis für Ergobag-Macher

Das Kölner Unternehmen "Fond of Bags" ist mit dem Deutschen Gründerpreis 2017 ausgezeichnet worden. Bekannt wurde das Startup vor allem mit seinen Ergobag-Schulranzen.

Der Gründerpreis wird jährlich von ZDF, Stern, Sparkassen und Porsche ausgelobt. Die Kölner gewannen die Auszeichnung in der Kategorie "Aufsteiger". Das Unternehmen verkauft ergonomische Rucksäcke und Taschen aller Art.

Die Jury begündete die Auszeichnung so: "In nur sieben Jahren hat sich 'Fond of Bags' zu einer Top-Adresse für Taschen entwickelt, die super aussehen, praktisch sind und außerdem noch verantwortungsvoll produziert werden. Die Jury war beeindruckt, wie rasch die Betriebswirte aus einem kleinen Startup ein höchst erfolgreiches Unternehmen aufgebaut haben."

189 Mitarbeiter arbeiten derzeit in dem Kölner Unternehmen, welches seine Produkte unter sieben Marken vertreibt, darunter Ergobag, Affenzahn und Satch.

Fond of Bags war im jahr 2012 schon einmal Finalist beim Gründerpreis, damals in der Kategorie "Startups".