• Home
  • Mo, 25. Sep. 2017
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Wohnen in Köln

Wir haben für die Sie wichtigsten Informationen rund um das Thema Wohnen in Köln zusammengestellt. Mehr Informationen finden Sie unter www.stadt-koeln.de

Wohnberechtigungsschein (WBS)
Mit einem Wohnberechtigungsschein (WBS) können Sie in eine Wohnung ziehen, die mit öffentlichen Mitteln gefördert wird. Ob Sie einen Wohnberechtigungsschein bekommen können, hängt von der Höhe Ihres Einkommens ab.
Mehr Infos finden Sie hier.

Wohngeld
Es gibt zwei Formen von Wohngeld: Wohngeld als Mietzuschuss, sofern Sie eine Wohnung oder ein Zimmer zur Miete bewohnen oder als Lastenzuschuss, wenn Sie ein Eigenheim oder eine Eigentumswohnung haben.
Mehr Infos finden Sie hier.

Wohnungsvermittlung
Die Wohnungsvermittlungsstelle verfolgt in Kooperation mit der Wohnungswirtschaft vorrangig das Ziel, dringend wohnungssuchende Kölner Haushalte zu unterstützen.
Mehr Infos finden Sie hier.

Behindertengerecht Wohnen
Die Stelle "Behindertengerecht Wohnen" ist Anlaufstelle für Menschen mit Behinderung mit einem individuellen Wohnraumbedarf und für Vermieterinnen und Vermieter von öffentlich geförderten und frei finanzierten Wohnungen.
Mehr Infos finden Sie hier.

Mehrgenerationenhäuser
Mehrgenerationenhäuser sind zentrale Anlaufstellen, an denen Menschen in ihrer Nachbarschaft das finden, was sie im Alltag brauchen. So stärken sie die soziale Infrastruktur vor Ort. Sie entlasten Familien, Alleinerziehende und pflegende Angehörige. Mehrgenerationenhäuser bieten praktische Hilfe bei den Fragen rund um Pflege und Betreuung Demenzkranker. Betroffene und Angehörige finden in Mehrgenerationenhäusern Unterstützung.
Mehr Infos finden Sie hier.

Wohnen für Hilfe
Der Grundgedanke dieses Projektes ist gegenseitige Unterstützung. Studierende erhalten Wohnraum und zahlen dafür keine Miete, sondern leisten der Wohnraumanbieterin oder dem Wohnraumanbieter Hilfen im Alltag.
Mehr Infos finden Sie hier.

Zweitwohnungssteuer

Seit dem 1. Januar 2005 wird in Köln die Zweitwohnungssteuer erhoben. Rechtsgrundlage hierfür ist die Satzung über die Erhebung der Zweitwohnungssteuer in der Stadt Köln vom 17. Dezember 2004 in der Fassung der 4. Änderungssatzung vom 18. Dezember 2009.
Mehr Infos finden Sie hier.

Wohnen in Genossenschaften
Das Angebot der Wohnungsbaugenossenschaften ist einzigartig: Sie bieten gutes und sicheres Wohnen zu fairen Preisen. Ihre Mieter und Mitglieder genießen lebenslanges Wohnrecht und haben die Möglichkeit aktiv mitbestimmen.
Mehr Infos finden Sie hier.