• Home
  • Di, 27. Sep. 2016
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

- Anzeige -

5 Tipps für einen erfolgreichen Unternehmensauftritt

In Zeiten des digitalen Aufschwungs wird eine erfolgreiche, individuelle Platzierung eines Unternehmens immer schwieriger. LIEBERMANN communications kümmert sich effektiv um den guten Ruf vieler Unternehmen und ist maßgeblich am Erfolg dieser beteiligt. Die wichtigsten Prinzipien zur Steigerung der Bekanntheit und eines positiven Images haben Heike Liebermann und die kreativen Köpfe in ihrem Team zusammengefasst.

 

Heike Liebermann Von Heike Liebermann

Geschäftsführerin LIEBERMANN communications

1. Das Konzept

Arbeiten Sie nach einem innovativen Konzept, an dem sich sowohl Sie, als auch Ihre Mitarbeiter orientieren können. Dieses dient als Ihr Leitfaden, der fokussiert auf ein bestimmtes Ziel hin arbeitet. Die Ausarbeitung dieser Ziele und der Möglichkeiten die richtige Zielgruppe effektiv zu erreichen, ist der erste Schritt zum Erfolg. Eine Strukturierung gibt Ihnen von Beginn an präzise den richtigen Weg vor und führt zu Aufmerksamkeit im gewünschten Rahmen. Richtungslose Maßnahmen und die damit verbundenen, unnötigen Kosten sind so ausgeschlossen. Vergleichbar mit den Spielregeln eines Brettspiels, an die sie sich halten, damit Sie, alleine oder als Team, am Ende der Gewinner sind.

2. Innovation

Ob Caterer oder Versicherungsmakler, als Inhaber oder Geschäftsführer eines Unternehmens sollten Sie sich überlegen, was Ihr Alleinstellungsmerkmal ist. Womit kann man potentielle neue Kunden überzeugen und sich von der Konkurrenz abgrenzen? Nutzen Sie dies als Ihre Stärke und bauen Sie darauf auf. Hierbei kommt es nicht auf die Größe des Unternehmens an. Denn überzeugen Sie Kunden und Interessenten früh, richtet dies die Aufmerksamkeit ganz auf Ihr Produkt. Ausgefallene Veranstaltungen, die hohen Ansprüchen gerecht werden, unterstreichen diese Merkmale in kreativer und unvergesslicher Art und Weise.

3. Social Media

Willkommen im 21. Jahrhundert! Der digitale Umschwung führt dazu, dass sich die richtige Zielgruppe häufig nur über Social Media Plattformen erreichen lässt. Soll Ihr Unternehmen weiterhin wahrgenommen werden, sollten Facebook, Instagram und Co. als Kommunikationsplattformen genutzt werden. Spielen Sie mit! Innovative und passende Inhalte zu gestalten, die das Image und die Platzierung eines Unternehmens stützen, ist nicht Jedermanns Sache. Werden Hashtags, Posts und Co. zur Belastung, geben Sie die Arbeit in die Hände von Experten.

4. Kundenservice

Der Satz „Der Kunde ist König“ kommt Ihnen sicherlich bekannt vor. Doch er sollte so nicht nur in den Broschüren und auf den Flyern Ihres Unternehmens stehen, sondern bis ins letzte Mark von allen Mitarbeitern verkörpert werden. Jahrelange Erfahrung hat gezeigt, dass ein guter Kundenservice das A und O einer positiven Kundenreputation ist. Rücken Sie die Arbeit Ihres Unternehmens gleich ins richtige Licht. Transparenz, Offenheit und Menschlichkeit werden in der Geschäftswelt noch immer sehr geschätzt. Stellen Sie den richtigen Ansprechpartner für jeden einzelnen Kunden.

5. Keep it simple

Konzentrieren Sie sich auf das, was in Ihrer Branche wirklich wichtig ist. Die richtigen Kanäle können großen Einfluss haben, doch verschwenden Sie keine Zeit und kein Geld für Maßnahmen, die in Ihrem Geschäftsbereich keine Abnehmer finden. Sollten Sie beginnen, eine Marketingmaßnahme oder eine Social Media Plattform wie Instagram zu verwenden, konzentrieren Sie sich ganz darauf und blenden Dinge ohne Mehrwert aus. Das Motto ist hier simpel: Qualität statt Quantität. Nutzen Sie hier die jahrelange Erfahrung einer Agentur und lassen Sie sich ausführlich beraten.
Firmenvideos von Kölner Unternehmen