• Home
  • Do, 8. Dez. 2016
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Vereine

Solidaritätsbund der Migranten e.V.

Der Solidaritätsbund der Migranten e.V. ist eine originäre Migrantenselbsthilfeorganisation und versteht sich als Integrationsbrücke.

 

Der Solidaritätsbund wurde am 01. April 1993 gegründet und ist als gemeinnütziger Verein mit Sitz im Stadteil Porz in das Vereinsregister Köln eingetragen. Er ist seit November 1995 als Interkulturelles Zentrum vom Sozial- und Seniorenausschuss des Rates der Stadt Köln und seit 2001 als Träger der freien Jugendhilfe durch den Jugendhilfeausschuss der Stadt Köln anerkannt. Seit 2006 ist er zudem Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband. Der Verein verfügt über ein 160 qm großes Zentrum.

Der Schwerpunkt der Angebote liegt auf Kinder-, Jugend- und Elternarbeit. Der Verein ist dabei weder parteilich gebunden noch religiös orientiert. Der emanzipatorische Ansatz der Arbeit des Solidaritätsbundes setzt auf die Stärkung der Handlungskompetenzen und Ressourcen der Menschen.
Der Verein setzt sich ein für das Gelingen eines anspruchsvollen Integrationsmodells, das auf Handlungsfähigkeit und Partizipation fußt.

Der Verein führte seit seinem Bestehen mehrere Projekte für Migrantenfamilien durch. Seit Januar 2007 gibt es zwei Projekte: Aktion Zukunft - Interkulturelle Elternarbeit, das sich mit Informations- und Bildungsangeboten zur Berufsorientierung im Wesentlichen an Eltern von Schülern der Sek I+II richtet. Das zweite Projekt Aktion Columbus - Berufswelten entdecken - entwickelt parallel dazu für Schüler Perspektiven zur Berufsausbildung.
Der Solidaritätsbund wird finanziell unterstützt das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, die RheinEnergieStiftung, das Interkulturelle Referat der Stadt Köln, Kölner Stadt Anzeiger (wir helfen e.V.).



Kategorien und Stichwörter

Aktion Zukunft-Aktion Columbus, Behindertenhilfe, Deutsch Sprachkurs, Hausaufgabenbetreuung-Hilfe, Kemal Sovuksu, Kindertheater, Frauentreff, , Migration-Mobilität Integrat., Schul-Berufsbildung Proj, Spendenorganisation gemein, Vereine


 
 

Hier finden Sie uns

Solidaritätsbund der Migranten e.V.

Hauptstraße 424 
51143  Köln  Porz
Telefon: 02203 - 55 99 3
Fax: 02203 - 95 15 14
 
E-Mail: info@solibund.de Web: http://www.solibund.de
 

Öffnungszeiten

Reguläre Öffnungszeiten des Projektzentrums sind:

Montag bis Freitag: 8.30.00 bis 18.00 Uhr
Samstag, Sonntag und Feiertage je nach Veranstaltung oder Vereinbarung

Verkehrsanbindung

Mit Straßenbahn-Linie 7:

Aussteigen: Porz-Mark, dann zu Fuss auf die Hauptstraße, Richtung Berufschule Porz (ca. 300 m)

Mit Auto:

diverse Wegbeschreibungen (siehe Internet)

Kundenbereich