Museum

Vulkanhaus Strohn

Große und kleine Besucher können hier aktiv durch Anfassen, Fühlen, Sehen und Riechen und durch kleine Experimente verschiedene vulkanische Phänomene erleben.

 

  • Galerie
  • Strohner Lavaspaltenwand - einzigartig in ganz Mitteleuropa
    Strohner Lavaspaltenwand - einzigartig in ganz Mitteleuropa
  • die 120 Tonnen schwere Strohner Lavabombe
    die 120 Tonnen schwere Strohner Lavabombe
  • Strohner Märchen - ein verlandetes Maar
    Strohner Märchen - ein verlandetes Maar
  • die größte echte Lava "Flugbombe" der Eifel
    die größte echte Lava "Flugbombe" der Eifel
  • Wartgesberg Vulkan
    Wartgesberg Vulkan
 
 

Strohn. Auf den ersten Blick würde man es nicht vermuten. Mitten in Strohn steht das Vulkanhaus. Hier und auf dem Vulkanerlebnispfad, der rund um den Ort zu zahlreichen geologischen Sehenswürdigkeiten führt, beginnt eine spannende Reise tief hinein in diefeurige Vergangenheit der Eifel. Schlackenkegel, Lavaströme, die Kraft des fließenden Wassers und, besonders spektakulär, die größte Lava-Flugbombe der Eifel, beeindruckendes Zeugnis fürden  gewaltigen Kampf der Elemente.

Wiees vor vielen tausend Jahren war, als die heute so friedlich wirkende Landschaft entstand, welch enorme Kräfte sie damals formten, das alles erfährt man anschaulich aufbereitet auf zwei Etagen im Vulkanhaus. Wie kommt es zu Vulkanausbrüchen? Wie lang ist der längste Lavastrom der Eifel? Warum können Steine schwimmen? Was ist Magma, und was wird daraus, wenn es an die Erdoberfläche aufsteigt?

Wer Strohn besucht, der will natürlich die Lavabomben sehen, deren Entstehung ebenfalls im Vulkanhaus erklärt wird. Die größte von ihnen – die 120 Tonnen schwere Sammelbombe- entdeckten Arbeiter im Steinbruch am Wartgesberg-Vulkan bei einer Sprengung im Jahr 1969. Im Frühjahr 2007 wurde dann die bislang größte „Flugbombe" geborgen. Mit ihren  1,46 Tonnen wiegt sie so viel wie ein Mittelklassewagen.

Bei Führungen auf dem Vulkanerlebnispfad erfährt der Besucher die spannende Entstehungsgeschichte dieser beiden „Bomben". Auch wenn Sie an keiner Führung oder Wanderung teilnehmen, das Vulkanhaus mit der einzigartigen „Lavaspaltenwand",ist immer eine Reise wert.


Kategorien und Stichwörter

eifel, Erlebnismuseum, Experimente, freizeit, Freizeit, Freizeitbetriebe, museum, Museum, vulkan, Wulkanhaus


 
 

Kartenansicht

 

Vulkanhaus Strohn

Hauptstraße 38 
54558  Strohn  Eifel
Telefon: 06573 / 953721
Fax: 06573 / 953722

Entfernung?

Entfernung zu dieser Adresse:
  Entfernung:   km
 
E-Mail: info@vulkanhaus-strohn.de Web: http://www.vulkanhaus-strohn.de
 
 

Öffnungszeiten

April bis Oktober
Di - So 10 bis 17 Uhr
Nov bis März
Di - So 13 bis 17 Uhr
Montags geschlossen

In den Monaten Juli und August 2014 haben wir täglich von 10 bis 17 Uhr geöffnet

Kundenbereich
 
Firmenvideos von Kölner Unternehmen