Ausstellungen in Köln

Hier finden Sie eine Übersicht mit den aktuellen Ausstellungen in den Kölner Museen.
roemer_185.jpg

26. Juni 2014 bis 29. Oktober 201414 AD - Römische Herrschaft am Rhein

Römisch-Germanisches Museum | Der Tod des römischen Kaisers Augustus 14 n. Chr. stürzt die germanischen Provinzen in die Krise: Stämme entlang des Rheins drohen plötzlich offen mit Rebellion. Augustus' Nachfolger Tiberius steht vor einer Herkulesaufgabe. Das Römisch-Germanische Museum widmet dieser turbulenten Episode eine eigenen Ausstellung. (Foto: imago/Jochen Tack)  mehr

lost_places_185.jpg

19. September bis 2. November 2014Lost Places

Galerie LUMAS | Verlassene herrschaftliche Villen, alte Schlösser, in denen noch das Echo vom Glanz vergangener Tage in der Luft zu flirren scheint, großzügig bemessene Flure und Säle - das sind die Gefilde des Künstlerpaares Roman und Anna Küffner, deren Fotoreihe "Lost Places" nun in Köln gastiert.  mehr

noart_185.jpg

27. August bis 2. November 2014KZ - Kampf - Kunst. Boris Lurie - NO!art

NS-Dokumentationszentrum | Es sind Bilder, die betroffen machen, ja, schockieren: Vor über 50 Jahren entstanden, führen die Werke von Boris Lurie auch heutigen Betrachter unvermindert an den Rand des Erträglichen. Das NS-Dok widmet dem kontroversen Mitbegründer No!art-Bewegung eine Sonderausstellung.   mehr

rolf_185.jpg

27. September bis 9. November 2014Rolf Steiner

Kunst- und Museumsbibliothek | Es sind Künstlerbücher, Papierarbeiten, Textbilder, die Rolf Steiner wie ein Schriftsetzer für den künstlerischen Ausdruck erstellt. Kostprobe? "Wir, Sigmar und Polk, die Höheren Wesen, befehlen: Quadrat soll Kreis, Text soll Bild werden! Zeuge Katzhund!!"  mehr

frick_185.jpg

22. August bis 9. November 2014Misfits in Paradise

Kölnisches Stadtmuseum | "Misfits" - das sind Außenseiter, Menschen, die nicht in vorhandene Rollenmuster passen. Mitmenschen empfinden ihre Individualität oft als anstrengend und drängen sie dann rasch an den Rand der Gesellschaft. Annette Frick hat solch unbeugsame Individuen portraitiert.  mehr

abklatsch_185.jpg

29. August bis 23. November 2014Der Abklatsch. Eine Kunst für sich.

Wallraf-Richartz-Museum | Gut geklaut ist halb genial: Abklatsche von Zeichnungen und Gemälden hat es in den Werkstätten von Künstlern und Möchtegern-Künstlern zu allen Zeiten gegeben. Das Wallraf-Richartz-Museum zeigt eine Auswahl künstlerischer Nachahmungen im Kabinett.  mehr

kathedralen_185.jpg

20. August bis 14. Dezember 2014Markus Brunetti / FACADES

MAKK | Seine Bilder strahlen eine stille Erhabenheit aus, die Betrachter sofort in ihren Bann zieht: Markus Brunetti fotografiert die sakralen Bauwerke Europas in kompromisslos frontaler Perspektive. Das MAKK zeigt seine Werke großformatig - darunter auch den Kölner Dom.  mehr

ludwig_goes_pop_185.jpg

2. Oktober 2014 bis 11. Januar 2015Ludwig Goes Pop

Museum Ludwig | Als Peter Ludwig in den 60er-Jahren im New Yorker MoMa seine erste Begegnung mit Pop Art hatte, soll er sckockiert gewesen sein. Eine Skulptur von George Segal war es, die das Ehepaar Ludwig zu begeisterten Sammlern aktueller Werke machte. Im Herbst zeigt das Museum Ludwig ihre Jahrhundertsammlung.  mehr

apokalypsen_185.jpg

17. Oktober bis 11. Januar 2015Apokalypsen - daheim und an der Front

Käthe-Kollwitz-Museum | Kaum eine Monstrosität schlug wohl so sehr auf die Kunst des jungen 20. Jahrhunderts durch wie das brutale Trauma des Ersten Weltkriegs. Anlässlich des 100. Todestags des jüngeren Sohnes von Kätze Kollwitz, der in Flandern fiel, zeigt das Käthe-Kollwitz-Museum eine Sonderausstellung.   mehr

kathedralen_185.jpg

26. September 2014 bis 18. Januar 2015Die Kathedrale. Romantik – Impressionismus – Moderne

Wallraf-Richartz Museum | Caspar David Friedrich hat es getan. Claude Monet sogar 33-mal. Und auch Auguste Rodin, Picasso, Ernst und Warhol ließen sich von Kathedralen zu Gemälden inspirieren. Das Wallraf-Richartz-Museum erkundet die Geschichte des Bildmotivs. (Foto: imago/imagebroker/Handl)  mehr

imago56179000m_185.jpg

25. Oktober 2014 bis 25. Januar 2015Die Heiligen Drei Könige. Mythos, Kunst und Kult

Museum Schnütgen | Ob Mythos oder Geschichte - Köln machte der Schrein der Heiligen Drei Könige zu einer Pilgermetropole des Mittelalters. Das Museum Schnütgen widmet sich dem Kult um die drei Weisen aus dem Morgenland mit einer Sonderausstellung. (Foto: imago/Schöning)  mehr

caspar_185.jpg

19. Juli bis 25. Januar 2015850 Jahre Verehrung der Heiligen Drei Könige im Kölner Dom

Domschatzkammer | Barbarossa hatte Mailand zwei Jahre zerstört, da ließ er die Gebeine der Heiligen Drei Könige nach Köln überführen. Mit dem Dom baute die Stadt ein riesiges Gotteshaus um die Reliquie herum. Doch der Schrein lockte auch Diebe. Ein lange verschollener Prachtstein ist nun zurück.   mehr

tools_185.jpg

19. September bis 8. Februar 2015Jim Dine - My Tools

Die Photographische Sammlung | Mit seinen „Tools" greift Dine auf lebenslange Erfahrungen mit Handwerkszeugen zurück, die er in der Vergangenheit bereits mit anderen Medien vielfältig künstlerisch umgesetzt hat. Fasziniert von Materialität, Form und Symbolkraft der Werkzeuge bereichern sie seinen Bildkosmos.  mehr

potter_imago61345619_horst-galuschka_185.jpg

3. Oktober 2014 bis ca. 28. Februar 2015Harry Potter - The Exhibition

Odysseum | Eine Ausstellung, die mit hunderten von Originalrequisiten aus den weltbekannten Harry-Potter-Filmen verzaubert. Für Kölner "Muggel" heißt es im Odysseum: Tickets kaufen und auf nach Hogwarts!   mehr

stammheim_185.jpg

1. Juni 2014 bis 30. April 2015Skulpturen im Schlosspark Stammheim

Schlosspark Stammheim | Alles andere als eine Unglückszahl ist die 13 für die Initiative Kultur Raum Rechtsrhein (KRR): Schon zum 13. Mal konnte sie Pfingsten die Skulpturenausstellung im Schlosspark Stammheim eröffnen. 19 Künstler – die meisten aus Köln – ergänzen mit ihren Arbeiten den alten Bestand.  mehr

skulpturen_185.jpg

5. Mai 2013 bis Mai 2015Köln Skulptur #7

Skulpturenpark Köln | Hier ist was im Busch: Ein erweitertes Parkgelände, neue Blickachsen und darin das neu sortierte Ereignis von Kunst - so situativ wie ein unerwartetes Zusammentreffen. Für die siebte Ausgabe der "KölnSkulptur" hat der Skulpturenpark wieder einen Gesichtswandel vollzogen.  mehr

faltenwurf_185.jpg

3. Oktober 2014 bis 9. August 2015Faltenwurf & Walzerschritt

Deutsches Tanzarchiv Köln | Kaum eine Kunst- und Ausdrucksform war über die Jahrhunderte so nah am Puls der Zeit wie der Tanz. Auch die Tanzkostüme gaben seit jeher dem herrschenden Zeitgeist Ausdruck. Das Deutsche Tanzarchiv Köln untersucht die Verflechtungen von Tanz und Mode mit einer Sonderausstellung.  mehr

kolumba_185.jpg

14. September 2014 bis 24. August 2015Freude und Hoffnung

Kolumba Museum | "Freude und Hoffnung" - das ist das Motto der neuen Kolumba-Dauerausstellung. Mit dem Motto wird das Leitthema „Gaudium und Spes" des Zweiten Vatikanischen Konzils aufgegriffen, das vor 50 Jahren zu Ende ging.
  mehr

Geplante Ausstellungen

Hier finden Sie eine Übersicht mit geplanten Ausstellungen in den Kölner Museen.
koeln_1914_imago_185.jpg

22. November 2014 bis 19. April 2015Köln 1914. Metropole im Westen

Museum für Angewandte Kunst | Der Vorabend des Ersten Weltkriegs: Köln hat sich zu einer kulturell aufblühenden Großstadt des Rheinlands gemausert, in der Aggression und Avantgarde hautnah aufeinanderstoßen. Nun betritt der Krieg die Bühne - und verändert das Leben der Menschen radikal.   mehr

Hier finden Sie eine Übersicht mit bereits abgelaufenen Ausstellungen, die Sie in den Kölner Museen sehen konnten.
01_kinder_ns_185.jpg

09. Mai bis 03. August 2014"Es gibt hier keine Kinder" - Auschwitz, Groß-Rosen, Buchenwald.

NS-Dokumentationszentrum | Thomas Geve, der als Jugendlicher mehrere Konzentrationslager überlebt hat, hat diese Schicksalstage in Bildern festgehalten. Eindringlich zeigen die im Gewölbe ausgestellten Werke des damals 15-Jährigen das Leben und Sterben im Konzentrationslager Auschwitz.  mehr

04__rba_d035434_01_185.jpg

11. April bis 19. Juni 201440 Jahre Römisch-Germanisches Museum

Römisch-Germanisches Museum | Selten geschaute Schätze: Noch nie oder nur ganz selten wurden die 40 Objekte gezeigt, die das Römisch-Germanische Museum (RGM) in einer Sonderausstellung anlässlich seines 40-jährigen Bestehens im Foyer zeigt.  mehr

volkhoven_185.jpg

11. Juni 2014 bis 11. Oktober 201450 Jahre Schul-Amoklauf von Volkhoven

Heinrich Mann Gymnasium | In den Morgenstunden des 11. Juni 1964 dringt der Kriegsveteran Walter Seifert in eine Volksschule im Stadtteil Volkhoven ein und richtet ein unvorstellbares Grauen an. Zum 50. Jahrestag der Tragödie erinnert der Bürgerverein Köln-Volkhoven-Weiler e.V. mit einer Ausstellung der Opfer.  mehr

shakes-185.jpg

15. März 2014 bis 15. Juni 2014A Party for Will!

Museum für Angewandte Kunst Köln | Nach dem Leben kommt das Nachleben... zumindest für Autoren der westlichen Kultur, die in der globalen Rezeption so hervorstechen wie William Shakespeare. Das Museum für Angewandte Kunst Köln schmeißt anlässlich seines 450. Geburtstags "A Party for Will!".    mehr

P5079532_185.jpg

07. Mai bis 28. August 2014Achim Lengerer

Kolumba | Öffentlichen Proben für eine Tonspur - kann das Kunst gebären? Der Frage will Achim Lengerer ein für allemal eine Antwort zuordnen: Als Meister der Auseinandersetzung mit verschiedenen Wirkungs- und Funktionsweisen von Sprache, schreitet er zu einer experimentellen Performance.   mehr

menschen_185.jpg

1. Juli bis 30. September 2014Alltagsmenschen

Kölner Flora | Großstädte sind paradox: Nirgendwo leben mehr Menschen auf engstem Raum zusammen, nirgends sind sie gleichzeitig so einsam. Gegen die Sogwirkung der Anonymisierung in der Masse stellt die Künstlerin Christel Lechner mit ihren Betonfiguren einen Spiegel der Gesellschaft, der zum Betrachten einlädt.  mehr

SanderLaborant_185.jpg

21. März 2014 bis 03. August 2014August Sander: Meisterwerke und Entdeckungen

SK Stiftung Kultur | Er gilt als einer der wichtigsten Wegbereiter der dokumentarisch-sachlichen Photographie, dessen Stil Künstler auf der ganzen Welt beeinflusste: August Sander. Anlässlich seines 50. Todestags zeigt die SK Stiftung Kultur 300 originale Exponate des Ausnahmetalents.  mehr

jesuiten_185.jpg

14. Februar 2014 bis 04. Mai 2014Bedeschini – ein früher Meister des cut & paste

Wallraf-Richartz Museum | Im digitalen Zeitalter sind Bildbearbeitungen wie Cut & Paste nur noch eine Fingerübung. Mit einer ersten Ausstellung zum italienischen Zeichner Bedeschini zeigt das Wallraf, dass die Technik schon lange vor Computern, Pixeln und Mausklicks existierte.  mehr

sander_185.jpg

08. September 2013 bis 09. März 2014Bertha Sander - Ein ganzes Leben in einer Hutschachtel

NS-Dokumentationszentrum | Im Mittelpunkt steht eine mysteriöse Hutschachtel: An ihr lässt sich das Leben der nach London emigrierten Kölnerin Bertha Sander erzählen, die als jüdische Innenarchitektin vor den Nazis fliehen muss.  London, Spa, Davos und Paris - Dokumente aus ganz Europa zeichnen ihre Lebensspuren nach.  mehr

Bild_7_185.jpg

15. Januar 2014 bis 05. Mai 2014Bruno Jakob: The Visitors

Kolumba | Er bemalt Scheunenwände mit Wasser aus New York - oder  gerne auch mal eine ganze Wiese mit Morgentau: Bruno Jakob lässt sozusagen auf eine ganz eigene Weise die Malerei fließend in die Konzeptkunst übergehen. Das Kolumba zeigt ausgewählte Werke.  mehr

kmb_00014164_04_185.jpg

22. März 2014 bis 04. Mai 2014Carola Willbrand: Das "Cut up" als erweiterter Handarbeitsbegriff

Kunst- und Museumsbibliothek | Ausschneiden, zerlegen, neu zusammenfügen - was andere Künstler mit Fotos anstellen, gelingt Carola Willbrand zusätzlich mit Stoff und Faden. Sie verbindet analoge Fotografie mit der "Zeichentechnik" einer Nähmaschine. Die Kunst- und Museumsbibliothek zeigt eine Auswahl ihrer Künstlerbücher.  mehr

lachauer_185.jpg

13. März 2014 bis 26. April 2014Cyrill Lachauer: Further Conversations With Don Juan

artothek | Wenn einer in den "Wilden Westen" reist, dann kann er was erzählen. Und diese Aufgabe überlässt der Ethnologe und Künstler Cyrill Lachauer am liebsten seinen Fotos. Die artothek zeigt seine neue Werkgruppe mit Fragmenten aus der "Neuen Welt".  mehr

arbeiterfotografie_185.jpg

15. August bis 12. Oktober 2014Das Auge des Arbeiters - Arbeiterfotografie um 1930

Käthe Kollwitz Museum | Es ist der harte, ungeschönte Alltag, den die Bilder der Ausstellung "Das Auge des Arbeiters" auf die Jahre zwischen Weimarer Republik und Kriegsausbruch werfen. Mit einem ästhetisch anspruchsvollen "Blick von unten" zeigen sie die Arbeiterkultur der 1920er und 1930er Jahre.  mehr

revision_185.jpg

28. Juni bis 5. Oktober 2014Das Museum der Fotografie: Eine Revision

Museum Ludwig | Seit Jahrzehnten geistert ein Phantom durch die Feuilletons: das Museum der Fotografie. Ist das Kunst oder kann das Schublade? Anlässlich dieser Debatte unterzieht das Ludwig 250 Fotos des Sammlers und Chemikers Erich Stenger einer Revision.  mehr

liebermann_185.jpg

07. März 2014 bis 15. Juni 2014Die Geschichte einer Spurensuche: Liebermanns verschwundene Wäscherin

Wallraf-Richartz-Museum | Es klingt wie die Ausgangssituation eines Mystery-Thrillers: Eine junge Frau ist verschwunden. Mitten auf dem Gemälde „Die Rasenbleiche“ von Max Liebermann. Das Wallraff erzählt die Entstehungsgeschichte des Meisterwerks mit einer Sonderausstellung.  mehr

tanz_185.jpg

28. September 2013 bis 10. August 2014Die Verzauberung der Welt: Die Klassik des Tanzes von 1713–1913

Tanzmuseum des deutschen Tanzarchivs | Um die Kunstform des klassischen Tanzes ranken sich ungezählte Geschichten, Histörchen und Mythen. Die Ausstellung „Die Verzauberung der Welt. Die Klassik des Tanzes von 1713-1913" begibt sich auf Spurensuche in der Entwicklungsgeschichte des klassischen Ballets.  mehr

Plakat_Dreikönigsausstellung_185.jpg

21. Mai bis 20. September 2014Dreikönigsstadt Köln

Historisches Archiv | Köln, die Stadt der Heiligen Drei Könige? Dieser provokanten Frage spürt nun eine Sonderausstellung im Historischen Archiv nach. Weniger steht dabei die Geschichte der drei Weisen aus dem Morgenland im Mittelpunkt als vielmehr ihre Wirkungsgeschichte für die Kölner Gesellschaft.  mehr

eigelstein-koelsch-185.jpg

13. Dezember 2013 bis 27. April 2014Drunter und drüber: Der Eigelstein

Kölnisches Stadtmuseum | Der Eigelstein ist wohl –noch vor dem Vringsveedel –der kölschste aller Kölner Stadtteile. Schon seit der Römerzeit lebte hier eine bunte Mischung vorwiegend der „kleinen“ Leute: Handwerker, Händler, Arbeiter –und auch Prostituierte. Das Kölnische Stadtmuseum widmet ihm eine eigene, liebevoll gestaltete Ausstellung.  mehr

11_185.jpg

15. Februar 2014 bis 05. März 2014elf uhr elf

laif photogalerie | Elf Uhr elf. Eine magische Uhrzeit für jeden Karnevalsjecken. Und der Titel eines außergewöhnlichen Fotoprojekts, das mit den Akteuren und dem Fest an sich sympathisiert. Herausgekommen ist eine Studie, die den Kölner Karneval als die reine Form des Glücks für den Rheinländer porträtiert.  mehr

geisha_185.jpg

1. Februar 2014 bis 27. April 2014Emil Orlik - Zwischen Japan und Amerika

Käthe Kollwitz Museum | Er führte das Leben eines Entdeckers und Künstlers zugleich, bereiste und malte Europa, Ägypten und Amerika. Doch eine ganz besondere Periode seines Schaffens widmete der deutsch-böhmische Zeichner und Maler Emil Orlik der Kultur Japans, deren Technik des Farbholzschnittes ihn faszinierte.  mehr

Firmenvideos von Kölner Unternehmen